Sehenswürdigkeiten

In der Nähe unseres Gasthauses befinden sich sehr spannende, schöne und interessante Attraktionen, die Sie besichtigen können. Hier haben wir für Sie eine Liste zusammengestellt:

Der biblische Garten des Stomorje - Heiligtum der Mutter des Stomorje

In Kaštel Novi auf den südlichen Abhängen des Kozjak wurde bereits im frühen Jahr 1189 die kleine Kirche hl. Marija von Špiljan, heute hl. Mutter des Stomorje gennant, errichtet. Auf diesem Platz, wo man die geistliche Anwesenheit und Natur spürt, wurde der biblische Garten begründet. Hier wachsen bereits seit Jahrzehnten Ebenen, Oliven, Feigen, Weinreben, alles Pflanzen die in der Bibel erwähnt werden. Durch die Fürsorge von Naturliebhabern wurden noch viele andere Bäume gepflanzt, wie der Baum des Judin, der Lorbeerbaum, die Akazie, Gewürz- und Duftpflanzen u.a..

Botanisch Garten - Kastel Luksic

Der Garten befindet sich auf dem Schulgelände der Grundschule in Kastel Luksic. Dort werden Sie viele verschiedene Pflanzenarten entdecken.

Schloss - Kastel Vitturi

Auf der nördlichen Seite befinden sich zwei verteidigte Türme und ein “mašikul” und diese waren mit beweglichen Brücken mit dem Festland verbunden. Im 18. Jahrhundert wurde die bewegliche Brücke durch eine Steinerne mit einer Wölbung ersetzt. In der Mitte des Schlosses befindet sich ein Garten mit Arkaden und Galerien im I und II Stock. Heute befinden sich im wiederhergestellten Schloss Vitturi das Museum der Stadt Kaštela, die Touristenvereinigung der Stadt Kaštela, sowie andere kulturelle Einrichtungen. Es wird zum kulturellen Mittelpunkt der Stadt, weil in ihm Ausstellungen, Konzerte, Theateraufführungen und ähnliches veranstaltet werden.

Rafting auf dem Fluss Cetina

Nicht weit entfernt von uns befindet sich ein Rafting-Klub, der Ihnen ein atemberaubendes Erlebnis anbietet. Spaß ist garantiert!

Nationalpark Krka

In der Nähe von uns befindet sich der Nationalpark Krka. Dort sehen Sie schöne Wasserfälle und lernen die Natur von Ihrer besten Seiten kennen. Einfach nur empfehlenswert!

Diokletianpalast in Split

Der Diokletianpalast bildet heute die Innenstadt der kroatischen Hafenstadt Split und wurde nach der Römerzeit zu einer bewohnten Festung umgewandelt, welche in der Folge an unterschiedliche kulturelle Einflüsse angepasst wurde. Zahlreiche Gebäude oder bautechnische Veränderungen aus unterschiedlichen Epochen zeugen von der lebhaften Geschichte der Stadt Split. Die UNESCO erklärte den Innenstadt-Bereich des Diokletianpalastes im Jahr 1979 zum Weltkulturerbe.

Stadion - Poljud 

Das Stadion Poljud ist das Heimatstadion des Fußballvereins HNK Hajduk Split. Es trägt auch den Beinamen Poljudska ljepotica („Die Schönheit von Poljud“).

Als Fußball-Spielstätte dient es regelmäßig dem HNK Hajduk Split sowie des Öfteren der kroatischen Fußballnationalmannschaft. Als multifunktionales Stadion wird es auch für Leichtathletik-Meetings oder Konzerte genutzt. Im Museum des Fussballvereins erleben Sie die ganze Geschichte des Stadions und Vereins.

Kroatische Inseln - Ausflüge

Insgesamt befinden sich vor der Küste Kroatiens 1244 Inseln, Eilande und Felsen. Lediglich 47 Inseln sind bewohnt. Die Küstenlänge aller kroatischen Inseln beträgt 4398 Kilometer. Die Küstenlänge des kroatischen Festlandes beträgt 1778 Kilometer. Die kroatische Gesamtküstenlänge beträgt also 6176 Kilometer. Spanien hat vergleichsweise eine Gesamtküstenlänge von 4964 Kilometer.